JRK - Menschlichkeit
JugendrotkreuzJugendrotkreuz

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Jugendarbeit
  3. Jugendrotkreuz

Bayerisches Jugendrotkreuz

Das Bayerische Jugendrotkreuz ist der eigenständige Jugendverband des Bayerischen Roten Kreuzes und bietet über 106.000 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis 27 Jahre eine Plattform für Freizeitgestaltung, Austausch und Lernen. Im JRK setzt man sich für Frieden und Völkerverständigung ein, macht sich stark für Gesundheit und Umwelt und kooperiert mit Jugendgruppen aus der ganzen Welt. Das JRK bietet viele verschiedene Möglichkeiten für eine sinnvolle Freizeitgestaltung und ehrenamtliches Engagement. Unter den sieben Grundsätzen des Roten Kreuzes: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität lernen Jugendrotkreuzler, in ihrer Jugendgruppe Verantwortung zu übernehmen sowie selbstständig Veranstaltungen zu planen und durchzuführen.

Hier geht's zu den Informationen des Jugendrotkreuz im Kreisverband Fürstenfeldbruck: www.jrk-ffb.de

Jugendgruppen

Die Arbeit des Jugendrotkreuzes Fürstenfeldbruck findet hauptsächlich in Kinder- und Jugendgruppen statt. Die Gruppen treffen sich in regelmäßigen Abständen. Geleitet werden sie von ehrenamtlich tätigen Jugendlichen und Erwachsenen. Jedes Kind und jeder Jugendliche hat die Möglichkeit, seine Interessen im Jugendrotkreuz zu verwirklichen. Durch das vielfältige und reichhaltige Angebot in den Jugendgruppen wird für Jeden etwas geboten. 

Das Programm wird in altersgerechter Form dargeboten und entsprechend von den ausgebildeten Gruppenleitern  nach den Wünschen der Gruppenmitglieder entwickelt und gemeinschaftlich umgesetzt. Die Zusammensetzung der Gruppen ist so aufgebaut, dass die Angebote entsprechend dem Alter der Gruppenmitglieder verwirklicht werden.

In folgenden Orten kannst Du bei uns mitmachen: 

Pausensani, Schulsanitätsdienst und Co

Das BJRK bietet Erste-Hilfe-Programme an die ab dem Vorschulalter durchgeführt werden können.

Unfälle können immer und überall passieren. Es ist folglich keine Seltenheit, dass Kinder und Jugendliche in den entscheidenden ersten Minuten als Einzige vor Ort sind und helfen oder Hilfe holen müssen. Die Programme des Jugendrotkreuzes bereiten Kinder und Jugendliche altersgerecht auf diese Ausnahmesituationen vor und bringen ihnen die Grundlagen der Ersten Hilfe nahe.

Bereits Kindergartenkinder sind in der Lage einfache Hilfeleistungen zu erbringen und zu erlernen.