ImpfzentrumImpfzentrum

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuelles
  2. Impfzentrum
  3. Impfzentrum

Willkommen im Impfzentrum Fürstenfeldbruck

Aktueller Impfticker für den Landkreis - Aktualisierung Mo-Fr bis 13:00 Uhr
24.09.2021

Erstimpfungen Impfzentrum: 72.653

Erstimpfungen Arztpraxen: 52.552

ERSTIMPFUNGEN GESAMT: 125.205 oder 57,15 %  (Ausgangswert 219.077 Bürgerinnen im Landkreis)

Zweitimpfungen Impfzentrum: 70.496

Zweitimpfungen Arztpraxen: 54.119

ZWEITIMPFUNGEN GESAMT: 124.615 oder 56,88 %

+++Update Impfung für Schwangere+++

Nach eingehender Beratung und Bewertung der vorhandenen Evidenz spricht sich die STIKO in einem neuen Beschlussentwurf jetzt für die COVID-19-Impfung von bisher nicht oder unvollständig geimpften Schwangeren ab dem 2. Schwangerschaftsdrittel sowie von nicht oder unvollständig geimpften Stillenden mit zwei Dosen eines mRNA-Impfstoffs aus.
Darüber hinaus empfiehlt die STIKO ausdrücklich allen noch nicht oder unvollständig Geimpften im gebärfähigen Alter die Impfung gegen COVID-19, damit bereits vor Eintritt einer Schwangerschaft ein sehr guter Schutz vor dieser Erkrankung besteht.
Das Impfzentrum bietet daher nach einem Arztgespräch auch Impfungen für Schwangere und Stillende an. Zusätzlich hat auch jeden Freitag bei der Impfsprechstunde ein Gynäkologe Dienst, der alle spezifischen Fragen beantworten kann. Aber selbstverständlich sind die Impfungen an allen anderen Tagen ohne Termin möglich.
Die ausführlichen Informationen des RKI finden Sie hier

 

Das Impfzentrum bietet weiterhin Impfungen ohne bisherige Terminabsprache täglich zwischen 8 und 20 Uhr an.  Folgende Impfintervalle sind möglich: 

Erstimpfung Astra / Zweitimpfung mRNA Impfstoff:  4 Wochen
Biontech  / Biontech:  3-6 Wochen
Moderna / Moderna:  4-6 Wochen
Johnson&Johnson: Einmalige Impfung
Bürger*innen, die bereits eine erste Impfung beim Hausarzt/Betriebsarzt erhalten haben und für die eine zweite Impfung beim Hausarzt/Betriebsarzt nicht möglich ist, können die zweite  Impfung auch im Impfzentrum erhalten. Dazu bitte die Impfdokumenation mitbringen (und den Termin beim Arzt absagen)
Idealerweise registrieren sich die Bürger*innen vorher bei BayIMCO, damit es im Impfzentrum nicht zu Verzögerungen kommt. In BayIMCO braucht dann aber kein Termin ausgewählt zu werden, es geht lediglich um die Registrierung der Daten. 
Auch ist es nun möglich, sich im Impfzentrum impfen zu lassen, wenn der Impfwillige seinen/ihren Wohnsitz außerhalb des Landkreises Fürstenfeldbruck hat. 

 

Aufffrischungsimpfungen (Booster)

Das Impfzentrum bietet nun auch die Möglichkeit von Boosterimpfungen an. Dabei handeln wir im Rahmen der STIKO Möglichkeiten, die eine dritte Impfung zwar noch nicht generell empfiehlt, aber im Rahmen einer persönlichen Nutzen-Risiko Abwägung in einem Arztgespräch als gute Möglichkeit ansieht, sich weiter hin zu schützen.
Es besteht auch die Möglichkeit, sich beim Hausarzt die dritte Impfung geben zu lassen, in individuelles Gespräch findet hier natürlich ebenfalls statt.
Prinzipiell muss die zweite Impfung mindestens sechs Monate her sein.
Wer kann geimpft werden:
  • Über 80 Jährige
  • Bewohner von Alten- und Pflegeeinrichtungen
  • Immunsupprimierte
  • Häuslich Gepflegte
  • Alle Bürger, deren Vektorimpfung mehr als 6 Monate her ist
  • Nach individuellen Arztgespräch: Alle Bürger, deren Impfung länger als 6 Monate her ist: Hier wird gemeinsam entschieden, ob eine Boosterimpfung in Frage kommt und diese kann dann sofort verabreicht werden.
Auch hier gilt wie bei den anderen Impfungen: Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis und Impfdokumente mit.
 
Die aktuelle Impfverordnung vom 1.4.2021 finden Sie hier
Die Empfehlung der STIKO zurImpfung 12-17-Jähriger: RKI - Empfehlungen der STIKO - Mitteilung der STIKO zur Aktualisierung der COVID-19-Impfempfehlung für Kinder und Jugendliche (16.8.2021)
Bitte denken Sie daran, Ihren Account in BayIMCO zu löschen, falls Sie bereits in einer Arztpraxis geimpft wurden. Sie helfen damit anderen, schneller einen Termin zu erhalten. Genauso möchten wir Sie bitten, Ihrem Hausarzt Bescheid zu geben, falls Sie an einem anderen Ort geimpft wurden. 

For non-native speakers: 

We acknowledge that it can be difficult to understand how the procedures for vaccination are working in Germany. Although we have English-speaking staff, we know that medical terminology can be confusing and getting vaccinated in a foreign country proofs to be a challenge. The Bavarian government will help you in understanding the Covid-19 vaccination process and has therefore prepared information in seven languages. You can see them by clicking here

If you want to learn more about the COVID-19 disease please see the English version of the Robert-Koch-Institute Website by clicking here

You can also find the clarification sheet for the vaccination in several languages by clicking here

For more general information about the Corona Virus, you can also visit the website: Startseite | Handbook Germany


Mit einem Klick zur Online-Registrierung: Hier klicken

  • Nach erfolgter Registrierung unter Bayerisches Impfzentrum - Impfregistrierung (impfzentren.bayern) downloaden Sie sich bitte die Impfdokumente (Anamnese- und Aufklärungsbogen) von unserer Homepage. Um den Ablauf während der Impfung für Sie so angenehm und zügig als möglich gestalten zu können, ist es unbedingt erforderlich, dass Sie als ImpfkandidatIn die Unterlagen bereits ausgefüllt und die Gesundheitsfragen beantwortet haben.
  • Da die impfverordnung immer wieder angepasst wird, ist es wichtig, seine Daten in regelmäßigen Abständen zu überprüfen und ggfls zu aktualsieren, falls Sie in eine höhere Priorisierung eingestuft werden können. Dies geschieht nicht automatisch bei bereits angemeldeten Bürgern.
  • Für BürgerInnen über 80 Jahren, die keine Möglichkeit zur Internetnutzung oder keine eigene E-Mail-Adresse besitzen, ist auch eine telefonische Anmeldung unter unserer Hotline 08141 - 400450 täglich 8-18 Uhr möglich.
  • Es besteht die Möglichkeit, mehrere Personen mit einer E-Mail Adresse zu registrieren. 
  • Alle Personen, die bereits von uns benachrichtigt wurden, dass Sie sich auf der Warteliste befinden, müssen sich nicht nochmals auf der Seite registrieren. 
  • Für gehörlose Bürger*innen hat das Staatsministerium einen Erklärfilm zur Verfügung gestellt: Bitte HIER klicken

Fragen und Antwortkatalog des Bayerischen Ministeriums für Gesundheit und Pflege zur Terminsoftware ⇒ Bitte HIER klicken!

Wenn Ihr Hausarzt die notwendige Impfaufklärung durchführen kann, erleichtert das Ihnen und uns die Abläufe erheblich, dies ist aber keine Voraussetzung für den Impftermin bzw. die Impfung. Selbstverständlich steht in jedem Fall ein Arzt am Impftermin für verbleibende Fragen zur Verfügung. Die erforderlichen FORMULARE finden Sie unter der Rubrik: Nötige Dokumente zur Vorbereitung auf den Impftermin

⇓ Bitte weiter nach unten scrollen!


Nachfolgend haben wir die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst:

  • Informationen zum digitalen Impfausweis

    Alle Informationen rund um den digitalen Impfnachweis des Robert-Koch-Instituts finden Sie hier

    Wir stellen derzeit keine digitalen Nachweise für bereits erfolgte Impfungen im Impfzentrum aus. Dies kann bei angeschlossenen Hausärzten oder Apotheken erfolgen. Unter www.mein-apothekenmanager.de sind alle aktuellen Informationen dazu aufgeführt. Sie benötigen für den Nachweis den gelben Impfpass oder die Impfbescheinigung aus dem Impfzentrum sowie den Personalausweis.  Bitte beachten Sie auch, dass der gelbe Impfausweis weiterhin seine Gültigkeit behält. 

    Für Bürgerinnen und Bürger, die bereits vor Einführung des digitalen Impfnachweises ihre Zweitimpfung erhalten haben, wird an einem Verfahren für BayIMCO gearbeitet, dass es erlaubt online und per Telefon die digitalen Zertifikate (per Post oder Email) zu erhalten. Das Verfahren ist in Programmierung und soll bis spätestens Mitte Juli abgeschlossen sein.

    Die Arztpraxen sollen ebenfalls ab Mitte Juli die Möglichkeit haben, den digitalen Impfnachweis auszustellen. 

     

  • Öffnungszeiten und Erreichbarkeit
    Erreichbarkeit Hotline 08141 400450: täglich 8-18 Uhr
    Öffnungszeiten Impfzentrum: täglich 8-20 Uhr - Impfungen ohne Terminvereinbarung möglich!

    Adresse
    Industriestr. 1
    82256 Fürstenfeldbruck

    Faxnummer für Anmeldeformulare "Hausbesuch":
    08141 / 400440

    E-Mail:
    impfzentrum(at)kvffb.brk.de

     

  • Wie komme ich an einen Termin?

    Das Impfzentrum bietet weiterhin Erstimpfungen sowie Zweitimpfungen ohne bisherige Terminabsprache täglich zwischen 8 und 20 Uhr an.  Folgende Impfintervalle sind möglich:

    Erstimpfung Astra / Zweitimpfung mRNA Impfstoff:  4 Wochen

    Biontech  / Biontech:  3 Wochen

    Moderna / Moderna:  4 Wochen

    Bürger*innen, die bereits eine erste Impfung beim Hausarzt/Betriebsarzt erhalten haben und für die eine zweite Impfung beim Hausarzt/Betriebsarzt nicht möglich ist, können die zweite  Impfung auch im Impfzentrum erhalten. Dazu bitte die Impfdokumenation mitbringen (und den Termin beim Arzt absagen)

    Idealerweise registrieren sich die Bürger*innen vorher bei BayIMCO, damit es im Impfzentrum nicht zu Verzögerungen kommt. In BayIMCO braucht dann aber kein Termin ausgewählt zu werden, es geht lediglich um die Registrierung der Daten. 

    Online-Registrierung - bitte klicken Sie HIER

    • Nach erfolgter Registrierung downloaden Sie sich bitte die Impfdokumente (Anamnese- und Aufklärungsbogen) von unserer Homepage. Um den Ablauf während der Impfung für Sie so angenehm und zügig als möglich gestalten zu können ist es unbedingt erforderlich, dass Sie als ImpfkandidatIn die Unterlagen bereits ausgefüllt und die Gesundheitsfragen beantwortet haben.
    • Für Personen, die keine Möglichkeit zur Internetnutzung oder keine eigene E-Mail-Adresse besitzen, ist auch eine telefonische Anmeldung unter unserer Hotline: 08141 - 400450 Montag - Sonntag, 8-18 Uhr möglich. 
    • Alle Personen, die bereits von uns benachrichtigt wurden, dass Sie sich auf der Warteliste befinden, müssen sich nicht nochmals auf der Seite registrieren. 
    • Neu: Es ist nun auch möglich, bis zu 5 Kontakte mit einer E-Mail Adresse zu registrieren
    • Bitte sehen Sie auch von E-Mail Anfragen ab, da wir auch auf diesem Wege derzeit keine Termine vereinbaren können.
    • Neu:  Lehrer*innen und Personal von Kindertagesstätten sind in der Priorisierung nach vorne gerutscht. Falls Sie bereits registriert sind, müssen Sie ab dem 3.3.2021 Ihre Daten aktualisieren, damit Sie zu einem Termin eingeladen werden. 
  • Was ist zum Impftermin mitzubringen?

    Personalausweis und Impfausweis (sofern vorhanden). Falls vorhanden, sollten auch wichtige Unterlagen wie  Herzpass, Diabetikerausweis, Allergieausweis oder die Medikamentenliste mitgebracht werden. Bitte vergessen Sie auch den Anamnesebogen sowie den Aufklärungsbogen nicht! - Ohne diese Dokumente kann keine Impfung erfolgen.

    Die Coronaschutzimpfung wird, wie jede andere Impfung auch, im Impfausweis oder in einer Impfbescheinigung dokumentiert.

  • Wer legt die Reihenfolge der Impfungen fest?

    Das BRK ist ausschließlich der Betreiber des Impfzentrums und hat auf die Reihenfolge der Impfungen keinen Einfluss. Maßgeblich für uns sind die Vorgaben des Bundesministerium für Gesundheit. Die Vorgaben finden Sie HIER

     

    RKI - Impfungen A - Z - STIKO veröffentlicht Empfehlungen zur COVID-19-Impfung

     RKI - Empfehlungen der STIKO - Mitteilung der STIKO zur Aktualisierung der COVID-19-Impfempfehlung für Kinder und Jugendliche (16.8.2021)

  • Nötige Dokumente zur Vorbereitung auf den Impftermin!

     

     

  • Informationen für Ärzte zur Covid-19 Impfung

    Am 22.12.2020 hat unser ärztlicher Leiter eine Informationsmail an die uns bekannt gegebenen E-Mail-Anschrift verschickt. Diese beinhaltet neben den erforderlichen Dokumente für die Impfung auch einige Informationen. Die mit der E-Mail versendeten Dokumente sowie das Anschreiben des ärztlichen Leiters, Matthias Skrzypczak, stellen wir Ihnen hier nochmal zum Download zur Verfügung. 

    Unmittelbare Bedeutung haben diese zunächst für alle niedergelassenen Kollegen, vor allem Allgemeinmediziner und hausärztlich tätige Internisten.

    Wir bedanken uns an dieser Stelle auch für die Unterstützung im Kampf gegen Corona!

  • Adresse und Kontakt

    Industriestraße 1
    82256 Fürstenfeldbruck

    Verwaltungsleiterin: Lena Deininger

    Medizinischer Leiter: Matthias Skrzypczak

    Hotline: 08141 / 400450 

    Kontaktformular

 

Zurück