MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuelles
  2. Presse & Service

Rotes Kreuz ist unerschütterlicher Fels in der Pandemie

Seit über einem Jahr befindet sich das Bayerische Rote Kreuz im andauernden Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie. Um ein Zeichen der Wertschätzung und Anerkennung zu setzen, besuchte die Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes, Gerda Hasselfeldt, gemeinsam mit dem Präsidenten des Bayerischen Roten Kreuzes, Theo Zellner, das Impfzentrum des Kreisverbandes Fürstenfeldbruck, stellvertretend für die Hunderttausenden Rotkreuzlerinnen und Rotkreuzler. Dabei würdigten beide Präsidenten sowohl den psychisch wie physisch belastenden, aber stets optimistischen und mutigen Einsatz in der Bewältigung der Pandemie als auch die hohe Flexibilität in der Umsetzung staatlicher Vorgaben.