Sie sind hier: Aktuelles » 

Kanuten kentern im Eiswasser

Fürstenfeldbruck, 17.02.2018: Eine, für die Jahreszeit ungewöhnliche, Bergung forderte am Samstag die BRK Wasserwacht sowie die Freiwillige Feuerwehr an der Amper in der Innenstadt von Fürstenfeldbruck.

Foto: BRK

Passanten beobachteten am Samstag, den 17.02.2018 mehrere Kanufahrer, die auf Höhe der Ledererstraße mit ihren Kanus kenterten und setzten einen Notruf ab. Glücklicherweise konnten sich die Kanuten selbst aus dem eiskalten Wasser ans Ufer retten. Ihre Sportgeräte verfingen sich jedoch aufgrund der starken Strömung an einem der Brückenpfeiler und verkeilten sich dort extrem. Mehrere Trupps von Wasserwacht und Feuerwehr benötigten knapp eine Stunde um die Boote zu lösen. Nach der Bergung konnten die Kanus wieder an die zwar durchnässten aber unversehrten Kanuten übergeben werden. 

17. Februar 2018 13:53 Uhr. Alter: 178 Tage