Sie sind hier: Aktuelles » 

"Wir ziehen an einem Strang"

So war das Motto der Lagerfahne des 23. Jugendzeltlagers des Jugendrotkreuzes Fürstenfeldbruck in Chieming

Gruppenfoto: BRK

Auch dieses Jahr war der Wettergott, den rund 70 Kindern und dazugehörigen Betreuungskräfte wieder wohlgesonnen. Bei warmem und sonnigem Alpenvorlandwetter war wieder ausreichend Zeit für die verschiedensten Aktionen. Angefangen von ausgiebigen Badebesuchen am Chiemsee über eine Schifffahrt zur Herreninsel um dort das Schloss zu besichtigen bis zu einem Besuch im Erlebnisbad "Badria" in Wasserburg. Durch die Möglichkeit Zelte zu tauschen, konnte jedes Kind mal im Tipi, auf der Luma oder im BRK Zelt auf dem Feldbett schlafen.  Auf dem Zeltplatz waren auch allerhand Aktivitäten geboten. So z. B. die aufgebaute Slackline und Ballspiele aller Art. Die neun Tage Ferienlagerplatz wurden außerdem durch die klassischen Aktionen, wie Nachwanderung mit Schreckgespenst, Rasierschaumschlacht, Lagerfeuer, den unterschiedlichsten Spielen - darunter auch ein bombastisches Geländespiel - ausgefüllt. Besonders begeistert waren die Kinder auch von den angebotenen kulinarischen Köstlichkeiten beim warmen Buffet am Freitagabend. Die Zeit ging viel zu schnell vorbei. Aufgrund der schlechten Wetterprognosen für den Abreisetag haben sich alle entschieden bereits am Samstag abzubauen. Dadurch hatten die Kinder und einige Betreuer noch die Möglichkeit die letzte Nacht im Heu in der Scheune zu verbringen.

Alle waren sich einig: Supertolle neun Tage - nächstes Jahr sind wir wieder dabei.

Mehr Details und Bilder zu den erlebnisreichen Tagen finden Sie hier

17. August 2017 15:17 Uhr. Alter: 91 Tage