MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service

Wasserretter nutzen den hohen Pegelstand und üben für den Ernstfall

Das vergangene Wochenende haben leider wieder vier Menschen im Wasser ihr Leben gelassen. Diese Zahl weiter zu verringern ist das Ansinnen der BRK Wasserwacht. Die Wasserwacht-Bayern ist Teil des öffentlich-rechtlichen Rettungsdienstes und stellt ehrenamtlich den Wasserrettungsdienst im Freistaat sicher. Da staunten einige Fußgänger nicht schlecht, als sie am Wochenende spazieren gingen und in der Amper viele BRK Wasserwachtler sahen, die konzentriert im Fluss schwammen und mit Rettungsutensilien unterwegs waren. Schnell klärte sich auf, dass das, was nach einem Großeinsatz aussah, „nur“ eine Übung war.