MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service

Reform der Notfallversorgung

Fehlentwicklungen vermeiden / Rettungsdienst gleicht heute Defizite im Gesundheitswesen aus: Das BRK begrüßt die Initiative von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zur Reform der Notfallversorgung. Die Notfallnummer des Kassenärztlichen Bereitschaftsdienstes (116 117) in bestehende Integrierte Leitstellen (112) zusammenzuführen und damit eine zentrale Anlaufstelle für alle Notfallpatienten zu schaffen, steigert die Effizienz in der Hilfeleistung und verhindert Fehlsteuerungen von Patientenströmen.